1. Home
  2. Presse Archiv
  3. Verzögerung bei Gasgeräte-Wartung

Verzögerung bei Gasgeräte-Wartung

Notdienst muss trotz Corona jederzeit einsatzbereit sein

Die aktuell wieder steigenden Corona-Zahlen haben direkte Auswirkungen auf Kunden der Stadtwerke Langen, die ihre Gasgeräte von dem Versorgungsunternehmen warten lassen. Damit der Notdienst jederzeit gewährleistet werden kann, gelten für die Zusammenarbeit der Mitarbeiter und die Zusammensetzung der Teams strenge Regeln. „Deshalb können wir die Zahl der Gerätewartungen, die wir in normalen Zeiten vornehmen, leider in der Pandemie aktuell nicht aufrecht erhalten“, sagt Gerd Fitterer, Technischer Leiter der Stadtwerke. „Dies führt zu Verzögerungen und Terminverschiebungen, unter Umständen kann es gar zu Heizungs-Wartungsausfällen kommen. Den genauen Umfang können wir derzeit noch nicht absehen, da wir die Dauer der erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen nicht abschätzen können.“ Oberste Priorität für die Stadtwerke hat, dass der Notdienst stets einsatzbereit ist. Alle betroffenen Kunden werden schriftlich informiert.

Menü