1. Home
  2. Wärme
  3. Fernwärme

Fernwärme

Als Wärmeträger dient Wasser, das in den Heizzentralen der Stadtwerke Langen erhitzt und durch Rohre bis in Ihr Haus gebracht wird. Im Gebäude wartet eine Kompaktstation, die den Stadtwerken gehört und durch sie finanziert wird. In der Kompaktstation befindet sich ein Wärmetauscher, der die Wärme auf Ihr Heizungs- und Warmwasser überträgt. Eine Umwälzpumpe pumpt das Wasser dann in Heizkörper, Fußbodenheizung, Wandheizung, Küche und Badezimmer. Durch moderne Technik und eine professionelle Betriebsführung wird Energie effizient, zuverlässig und klimafreundlich genutzt.

Entdecken Sie die vielen Vorteile der Fernwärme! Diese Art zu Heizen erfreut sich bundesweit höchster Beliebtheit bei Millionen zufriedener Kunden. Imageuntersuchung des AGFW (Energieeffizienzverband für Wärme, Kälte und KWK e. V., Frankfurt).

Neben einer Infobroschüre haben wir auch eine Übersicht unserer Heizzentralen erstellt. Unseren Antrag auf Erstellung eines Netzanschlusses, den Antrag auf Inbetriebnahme der Wärmeanlage, die Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Fernwärme (AVBFernwärmeV) sowie die Ergänzenden Bedingungen zu den Allgemeinen Versorgungsbedingungen für Fernwärme (AVBFernwärmeV), die Verordnung über die Verbrauchserfassung und Abrechnung bei der Versorgung mit Fernwärme oder Fernkälte (FFVAV) und die technischen Anschlussbedingungen zum Anschluss an die Fernwärmenetze der Stadtwerke Langen GmbH (TAB-FW) stellen wir online zur Verfügung.

Ältere Fernwärmeverträge indexieren auf einen Erdgastarif den wir hier ebenfalls veröffentlichen. Den ab 01.10.2022 gültigen Erdgastarif finden Sie hier.

Auskunft erteilen Ihnen auch unsere Ansprechpartner für Wärme:

Serviceteam Wärme
Telefon: 06103 595-370
Fax: 06103 595-220
E-Mail: waerme@stadtwerke-langen.de